Das ist KAWOOM

KAWOOM sind Tischbomben!
Kindheitserinnerungen an Geburtstagsfeste und Silvesterabende mit Überraschungen, die nach einem

Knall durch die Luft fliegen und zu Boden prasseln, haben uns dazu veranlasst, die altbewährte Tischbombe zu überarbeiten und neu zu interpretieren. Aus dem Produkt, welches in den 60er Jahren optimiert, produziert und bis heute vertrieben wird, hat Kawoom eine weitere Variante entwickelt: Die handbefüllte Tischbombe aus Schweizer Herstellung, mit sorgfältig gestalteten und grösstenteils rezyklierbaren Inhalten, welche die Explosion visuell nachhallen lassen und zum gemeinsamen Entdecken und Spielen einladen.

 

Was ist da eigentlich drin?

Dazu verraten wir Dir nur so viel: Mit den Inhalten von «Monsterpong» werden Monsteraugen zwischen den Krallen des Gegeners versenkt, mit «Tiertumult» putzen sich Jungtiere für ein grosses Fest heraus und bei «Kultkabinett» wird auf dem Maskenball der Berühmtheiten gerätselt.

 

Wer steckt hinter KAWOOM?

Wir, die Künstlerin Nica Giuliani und die Designerin Corina Zuberbühler wollten schon lange ein gemeinsames Projekt realisieren, weil wir wussten, dass wir bestimmt Spass dabei haben würden. An einem Kindergeburtstag, kurz nach der Explosion einer Tischbombe, kam uns die zündende Idee zu KAWOOM.

© 2015 by KAWOOM